Wir sind zertifiziert

Machen Sie, dass Sie weiterkommen!

Logo Projektträger

Weiterbildung für die Hälfte. Auch für unsere beruflichen Weiterbildungsangebote kann die Bildungsprämie beantragt werden.

Gitarre leicht lernen
- Fortbildung für Erzieher/innen im Kindergarten, in der Kursarbeit, Tageseltern, Eltern, Lehrer/innen und Mitarbeiter/innen in der OGS -
Der Workshop bietet einen spielerischen Einstieg in die Liedbegleitung für den pädagogischen Alltag. Viele Kinderlieder wie z.B. "Pitsch, Patsch Pinguin", "Bruder Jakob", "Aram sam sam" u.v.m. lassen sich ohne jegliche Vorkenntnisse nach nur wenigen Stunden mit nur einem einzigen Quergriff auf der Gitarre begleiten. Zum Kurs:
Programmplanung 2012/2013

Werden Sie Kursleiter/in in der FBS

Wir suchen für die verschiedenen Fachbereiche unseres Hauses immer wieder neue Kursleiter/innen.

Unsere Fachbereiche lauten:

- Partnerschaft - Ehe - Familie
- Religion - Persönlichkeit - Gesellschaft
- Gesundheit - Prävention - Ernährung
- Qualifizierung - Aus- und Weiterbildung - Ehrenamt
- Kultur - Kreativität

Als Kursleiter/in

 

bieten wir Ihnen:

· ein Haus mit Atmosphäre, Fachräumen und moderner Tagungstechnik

· fachliche Begleitung und Unterstützung durch hauptamtliche Mitarbeiter/innen

· Möglichkeit der Hospitation

· hausinterne Fachbereichskonferenzen und Fortbildungen

· Möglichkeiten der Mitgestaltung der Bildungsarbeit

· Vermittlung von Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten

· Verdienstmöglichkeiten durch Honorar/Erstattung der Fahrtkosten

· vielfältige soziale Kontakte

· Unterstützung durch eine kleine Fachbibliothek

 

erwarten wir von Ihnen:

· Zustimmung zu den Zielen und Aufgaben des Bildungsforums

· Vermittlung eines christlich geprägten Menschenbildes

· Fachliche Kompetenz in dem jeweiligen Fachbereich

· Reflexionsfähigkeit und Reflexionsbereitschaft

· Leitungskompetenz: Selbstbewusstsein, Kontakt- und Konfliktfähigkeit, Wissen um eigene Stärken und Schwächen

· Planung, Durchführung und Reflexion der Unterrichtseinheiten

· Erledigung der notwendigen Verwaltungsvorgänge (Teilnehmer/innenlisten, Honorarvertrag u.ä.), Schlüssel für Räume, Schränke etc.

· aktive Teilnahme an hausinternen Kursleiterkonferenzen und Fortbildung

· Teilnahme bei der Evaluation und Mitarbeit in der Qualitätsentwicklung

 

Die rechtliche Stellung der Kursleiter/in

Der Kursleiter/die Kursleiterin wird als selbstständige/er Mitarbeiter/in auf Honorarbasis tätig. Mit der Erbringung der Kurstätigkeit hat der Kursleiter Anspruch auf das vereinbarte Honorar. Das Honorar ist grundsätzlich bei der Steuererklärung anzugeben. Der Bundesminister der Finanzen kann die Einrichtung verpflichten, Mitteilungen an das Finanzamt zu geben. Nach § 3 Nr. 26 EstG ist ein Betrag von zur Zeit jährlich 2100 € steuerfrei.

Die gesetzlichen Bestimmungen der Krankenkassen finden Anwendung. Nach Überschreitung der jährlichen Bezugsgrenze besteht kein Krankenversicherungsschutz im Rahmen der Familienhilfe. Bezieher/innen von Elterngeld oder ALG I oder II müssen gegebenenfalls Verdienstgrenzen beachten.

Rufen Sie uns an oder stellen sich direkt bei uns im Hause vor.

Meine Kursauswahl:
Kein Kurs ausgewählt
Kurse - Suchen & Finden:
Nach Themen suchen
  Nach Kursnummer suchen
  Nach Dozenten suchen
 
Aktuelle Kurse und Hinweise
Bitte beachten Sie, dass Sie nicht online mit unserer Datenbank verbunden sind! Die Internetdaten werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem kann es passieren, dass ein Kurs schon voll besetzt ist, obwohl er im Internet noch mit freien Plätzen angezeigt wird. In diesem Fall werden Sie von uns informiert. Zu allen Kursen können Sie sich natürlich auch telefonisch unter 02562 - 93950 anmelden.
Wissenswertes und aktuelle Veranstaltungen von uns finden Sie auf Facebook

Facebook 

Fairtrade Stadt Gronau - Wir sind dabei
fair trade siegelAuch in der Familienbildungsstätte werden fair gehandelte Produkte genutzt. Ab sofort gibt es nur noch Fairen Kaffee; Tee wird nach und nach umgestellt und auch in anderen Bereichen überprüfen wir, ob eine Umstellung auf faire Produkte möglich ist.
Logo Bündnis für Familie

Alle Kursgebühren werden ab Februar 2014 über das SEPA-Lastschriftverfahren abgebucht.

ElternStart NRW

Das Land NRW unterstützt alle Eltern mit neugeborenen Kindern unter anderem durch Angebote der anerkannten Familienbildungseinrichtungen. Dort können sie andere Eltern kennen lernen und erfahren, wie sich ihr Baby entwickelt und was es gerade braucht. Bei fünf Treffen haben Mütter oder Väter die Möglichkeit in einer Gruppe ihre Fragen und Themen einzubringen. Auch die Familienbildungsstätte Gronau bietet "Elternstart NRW"-Kurse an, die für die Eltern kostenlos sind. Eltern können im ersten Lebensjahr des Kindes das Angebot einmal nutzen, dann heißt es "Elternstart NRW" - Eltern-Baby-Kurs.
Alle Infoabende für die "Eltern-Start-Kurse" findet im Moment im Pfarrzentrum St. Antonius, Mühlenmathe 19c, in Gronau statt.

Kursleitung im Eltern-Kind-Bereich gesucht.
KursleiterInnen für Eltern-Baby- und Kidix-Kurse als Honorarkraft. Bei pädagogischem Interesse und/oder pädagogischer Vorbildung freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung.
Für weitere Informationen bitte bei Frau Ricker (päd. Mitarbeiterin), Tel. 02562/939516 melden.
Andere Einrichtungen des Bildungsforums: