^
  • Unser Haus im Winter

"Familien in Bewegung"

Bitte Antragsverfahren beachten

Seit einigen Wochen bietet die Familienbildungsstätte einzelnen Familien stundenweise eine kleine Gymnastikhalle  zum Spielen und Austoben an. Diese Aktion soll Familien mit Kindern eine Entlastung in der Zeit des Lockdown ermöglichen. Um das Angebot nutzen zu können ist es, aufgrund der geltenden Coronaschutzverordnung, leider notwendig, dass sich interessierte Familien zuerst beim Jugendamt der Stadt Gronau melden. Gerade für Kinder ist Bewegung ein unverzichtbarer Bestandteil des Lebens. In der momentanen Situation sind aber unsere Sport- und Bewegungsmöglichkeiten sehr eingeschränkt. Sportangebote, Spielgruppen, Kindergarten und Schulen sind sprichwörtlich im Ausnahmezustand und weitestgehend geschlossen. Von dieser besonderen Belastung ist keine Familie ausgenommen. In Absprache mit dem Jugendamt stellt die Familienbildungsstätte daher in den nächsten Wochen (montags bis donnerstags) ihren Gymnastikraum mit verschiedenen Spielgeräten zeitweise für einzelne Familien zur Verfügung. Damit wollen wir in dieser schwierigen Situation Raum für einen kleinen Ausgleich bieten. Zwingend für die Teilnahme an diesem Angebot ist eine vorhergehende Beantragung bei Doris Ströing (Jugendamt der Stadt Gronau). Dieser Antrag kann per Mail oder telefonisch gestellt werden und muss folgende Angaben enthalten:

  1. Namen und Adresse der teilnehmenden Familienmitglieder
  2. Wie sieht die aktuelle Betreuungssituation aus (insbesondere welche sind weggefallen?)
  3. Was macht die häusliche Situation speziell für diese Familie derzeit so schwierig? z.B. (keine Kontakte zu Freunden, Streit unter den Geschwistern, Vermissen von sportlichen Vereinsangeboten ... )

Wichtig: Das Jugendamt hat eine unbürokratische und umgehende Bearbeitung zugesagt. Die Anmeldung bei der Familienbildungsstätte kann anschließend erfolgen. Kontakt Jugendamt: Doris Ströing, Tel.: 12362 oder doris.stroeing@gronau.de