^
  • Unser Haus

Umgang mit Trauer bei Kindern

"Kinder brauchen schützende Räume, in denen ihr Ich wachsen und größer werden kann. Gleichzeitig werden in der Erfahrung des Todes an das Kind Anforderungen gestellt, für die es eigentlich noch zu klein ist, die es auf Grund seines Entwicklungsstandes noch nicht bewältigen kann.
Doch der Tod hält sich nicht an altersgemäße Entwicklungsgesetze, setzt vielmehr alle menschlichen Übereinkünfte außer Kraft. Kein Kinderschutzbund kann ihn verhindern! Eine Erzieherin muss deshalb die Spannung aushalten, die sich aus dieser Einsicht ergibt. Niemand kann das Kind vor Schicksalsschlägen bewahren." (aus dem KiTa Handbuch - www.kindergartenpaedagogik.de) Zum Kurs: