^
  • Team Betriebsausflug
  • Zukunft einkaufen
  • Zukunft einkaufen
  • Foyer mit Kaffeepoint
  • Team September 2022

Via Christiana - Mit dem Rad auf Pilgerwegen am Niederrhein

Auf Pilgerwegen am Niederhein mit dem Rad geht es vier Tage lang in den jüngsten Teil des Bistums Münster, der aber als erstes in römischer Tradition bereits christianisiert wurde. Start ist am ersten Tag am Kloster in Burlo. Von dort geht es über Bocholt, Wertherbruch, Aspel nach Rees. Hier ist die erste Übernachtung im Hotel Rheinpark vorgesehen. Am Samstag geht es weiter über Kalkar nach Emmerich, von dort über Griethausen nach Kleve. Die zweite Übernachtung ist in der Wasserburg Rindern vorgesehen. Am Sonntag geht es über Kranenburg, Goch und Kevelaer nach Geldern. Nach einer dritten Übernachtung im Ja-Hotel geht es von dort nach Xanten zum dortigen Dom, der den Abschlus der Radtour markiert. Hier holt ein Bus die Gruppe wieder ab.
Folgende leistungen beinhaltet die Teilnehmergebühr:
Busfahrt mit Radtransport von Xanten bis in den Kreis Borken
3 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Halbpension in Hotels
Reiseleitung durch die FBS Gronau.
Nicht enthalten: Einzelzimmerzuschlag ca. 90 €, Reiserücktrittskostenversicherung (ca. 15 €).
Die Teilnahme setzt den sicheren Umgang mit dem beladenen Fahrrad auch an Steigungen voraus. Der Weg führt zwar meist flach, kleinere Steigungen sind unvermeidbar. Das Gepäck wird mitgeführt. Eine gute Kondition ist daher erforderlich, unabhängig davon ob das Fahrrad einen Elektromotor hat oder nicht. Helm und Warnweste sind Pflicht. Zur Anmeldung geht es hier.

Kirche Kevelar