Wir sind zertifiziert

Der ratternde, schnaubende Trommelzug
Die Reise mit dem Trommelzug mit Musik, Bewegung und Sprache lädt zum Spielen ein, zum Ausprobieren, Nachahmen, Erfinden und Vorzeigen. Rhythmische Spiele werden mit Händen und Füßen, mit Stimme, mit Trommeln, Rasseln und Instrumenten begleitet. Ziel dieser Fortbildung ist es, eigene rhythmische Grundlagen zu vertiefen und viele Beispiele für die Praxis zu erhalten. Zum Kurs
Machen Sie, dass Sie weiterkommen!

Logo Projektträger

Weiterbildung für die Hälfte. Auch für unsere beruflichen Weiterbildungsangebote kann die Bildungsprämie beantragt werden.

- Fortbildung für Erzieher/innen im Kindergarten, in der Kursarbeit und Tageseltern-

Die Reise mit dem Trommelzug mit Musik, Bewegung und Sprache lädt zum Spielen ein, zum Ausprobieren, Nachahmen, Erfinden und Vorzeigen. Rhythmische Spiele werden mit Händen und Füßen, mit Stimme, mit Trommeln, Rasseln und Instrumenten begleitet. Ziel dieser Fortbildung ist es, eigene rhythmische Grundlagen zu vertiefen und viele Beispiele für die Praxis zu erhalten.
Schwerpunkte der Fortbildung sind: Einführung und Handhabung der unterschiedlichen Trommeln im Kindergarten (Vermittlung von Schlagtechniken, Erlernen eines mehrstimmigen Trommelstückes, Verbindung von Sprache und Bewegung, Begleitung der Sprache mit Rhythmusinstrumenten)
Rhythmusspiele im Kindergarten: Spiele mit Sprache, Trommeln und verschiedene Rhythmusinstrumente, ungerade Rhythmen sprechen, Liedbegleitung mit Trommeln und Boomwhackern. Beispiele für die Praxis.
Falls vorhanden, bitte eigene (große) Trommeln und andere Rhythmusinstrumente mitbringen.
Für die Bereitstellung von Instrumenten wird eine Zusatzgebühr von 5 € erhoben. Bitte bei der Anmeldung angeben! Zum Kurs:
 
Ein gelungener Abend mit Spannung und Spaß!

Krimilesung im Gartenland Schmitz

Krimilesung
Gespannte Gesichter
Bereits zum 3. mal las Andreas Wagner, Krimiautor und Winzer, im Rahmen einer Veranstaltung im Gartenland Schmitz in Epe. Fleißige Hände hatten die Blumen ausgeräumt und Platz geschaffen für die vielen Besucher, die im Verkaufsraum des Gartenlandes Platz fanden. Gleich zu Beginn erhielten alle Besucher ein Glas Weißwein, um sich auf den Abend einzustimmen.Wagner erzählte von seiner Familie und seinem Leben in Essenheim, einem kleinen Weinort am Rhein, wo er gemeinsam mit seinen Brüdern ein Weingut betreibt. Mit Spannung und Witz las Wagner aus seinem Krimi „Winzersterben“. „Im Trubel der hitzigen Weinlesetage wird der alte Winzer August Schlamp tot in seinem Ohrensessel entdeckt, aus dem er seit einem Schlaganfall kaum noch herausgekommen war. Als nur wenige Tage später ein zweiter Winzer aufgefunden wird, glauben nur noch diejenigen an einen Unglücksfall, die die alten Geschichten nicht mehr kennen wollen. Kurt-Otto Hattemer aber kennt sie - und er hat einen grausamen Verdacht, wer seine Kollegen auf dem Gewissen hat....."
Dazu serviert der Autor passende Weine und erzählt ganz nebenbei vieles Wissenswerte zu den verschiedenen Weinsorten und zur Arbeit im Weinberg. Für ihn stellt sich der Klimawechsel ganz deutlich dar. Anhand von Erntebüchern kann er ganz deutlich belegen, dass die Reben immer früher reif werden und sich so neue Möglichkeiten des Weinbaus finden. Begeistert lauschte das Publikum dem sympathischen Winzer Andreas Wagner. Schon jetzt steht fest, dass Wagner im Herbst 2018 mit seinem neuesten Krimi „“Stauhitze“ wieder ins Gartenland Schmitz kommen wird.
 
Erster Donnerstag im Monat um 20 Uhr

Neue Selbsthilfegruppe
– AD(H)S bei Kindern

Wie groß die Herausforderung ist, den Alltag mit einem Kind mit AD(H)S zu meistern, wurde beim Vortrag in der Familienbildungsstätte schnell deutlich. Denn diese Kinder haben viele Fähigkeiten und besondere Verhaltensweisen, die Eltern an ihre Grenzen führen können. Gerade die emotionale Belastung für die ganze Familie ist nicht zu unterschätzen. Wie kommt man mit z.B. starken Wutanfällen klar? Wie reagiert man auf die Blicke und Kommentare der Nachbarn oder Fremder? Wie kann man den Geschwisterkindern gerecht werden? Die anwesenden Eltern, waren sich an dem Abend einig: ein offener Umgang ist der beste Weg, im Alltag klar zu kommen. Es tut gut, von anderen Eltern zu hören, dass sie ähnliche belastende Erfahrungen machen. Im Gespräch kann man sich gegenseitig unterstützen oder sich einfach mal aussprechen. So entstand der Wunsch eine Selbsthilfegruppe für betroffene Eltern zu gründen. Treffpunkt ist am ersten Donnerstag im Monat um 20 Uhr in der Familienbildungsstätte Gronau, Laubstiege 15. Der nächste Termin ist der 4. Mai 2017. Alle Eltern von Kindern mit AD(H)S sind herzlich willkommen. Weitere Informationen und Anmeldung unter Tel: 02562 93950 oder www.fbs-gronau.de .
 

Kursleitung für Ernährungs- und Kochkurse gesucht

Die Familienbildungsstätte Gronau bietet in ihrer Lehrküche Kurse für 10 bis 16 Personen an.Einzelne Abende oder Kochkurse einmal im Monat finden zu unterschiedlichen Themen statt. Wir suchen neue Kursleiterinnen und Kursleiter. Sie sind Köchin, Koch, Hauswirtschafterin, Ökotrophologe, ErnährungsberaterIn oder Küchenfachkraft und mögen den Umgang mit Menschen? Sie haben Gruppenerfahrung als Leitung oder sind bereit, sich einzuarbeiten und schulen zu lassen? Sie haben Lust auf Honorarbasis bei uns tätig zu werden? Dann melden Sie sich bei uns. Tel: 02562 939514 rotert@bistum-muenster.de
Katholische Erwachsenen- und Familienbildung

Neues Konzept für Kurse mit Eltern und Kindern von 1 bis 3 Jahre

Kidix

„Kidix“ lautet der Name eines neuen Kurs-, Fortbildungs- und Marketingkonzepts, das die Landesarbeitsgemeinschaft für katholische Erwachsenen- und Familienbildung NRW vorgestellt hat. Das Konzept gibt für alle Kurse mit Eltern und Kindern von ein bis drei Jahren einen gemeinsamen Rahmen vor.  » mehr

 
Meine Kursauswahl:
Kein Kurs ausgewählt
Kurse - Suchen & Finden:
Nach Themen suchen
  Nach Kursnummer suchen
  Nach Dozenten suchen
 
Aktuelle Kurse und Hinweise
Bitte beachten Sie, dass Sie nicht online mit unserer Datenbank verbunden sind! Die Internetdaten werden regelmäßig aktualisiert. Trotzdem kann es passieren, dass ein Kurs schon voll besetzt ist, obwohl er im Internet noch mit freien Plätzen angezeigt wird. In diesem Fall werden Sie von uns informiert. Zu allen Kursen können Sie sich natürlich auch telefonisch unter 02562 - 93950 anmelden.
Wissenswertes und aktuelle Veranstaltungen von uns finden Sie auf Facebook

Facebook 

Fairtrade Stadt Gronau - Wir sind dabei
fair trade siegelAuch in der Familienbildungsstätte werden fair gehandelte Produkte genutzt. Ab sofort gibt es nur noch Fairen Kaffee; Tee wird nach und nach umgestellt und auch in anderen Bereichen überprüfen wir, ob eine Umstellung auf faire Produkte möglich ist.
Logo Bündnis für Familie

Alle Kursgebühren werden ab Februar 2014 über das SEPA-Lastschriftverfahren abgebucht.

ElternStart NRW

Das Land NRW unterstützt alle Eltern mit neugeborenen Kindern unter anderem durch Angebote der anerkannten Familienbildungseinrichtungen. Dort können sie andere Eltern kennen lernen und erfahren, wie sich ihr Baby entwickelt und was es gerade braucht. Bei fünf Treffen haben Mütter oder Väter die Möglichkeit in einer Gruppe ihre Fragen und Themen einzubringen. Auch die Familienbildungsstätte Gronau bietet "Elternstart NRW"-Kurse an, die für die Eltern kostenlos sind. Eltern können im ersten Lebensjahr des Kindes das Angebot einmal nutzen, dann heißt es "Elternstart NRW" - Eltern-Baby-Kurs.

Andere Einrichtungen des Bildungsforums: